Make rust - not War!


Es gibt verschiedene Möglichkeiten Gelände altern zu lassen. Um tolle Rosteffekte zu erzeugen kann man zum Beispiel Salz und Haarspray nehmen, oder auch mit entsprechenden Farbpigmenten arbeiten. Wem das alles zu aufwändig ist kann solche Effekte auch nur mit Farbe erzeugen. Ich zeige hier in einem kurzen Tutorial wie das funktioniert. Dazu braucht man nur eine geringe Anzahl an Farben und einen kleinen Schwamm aus der Küche.

Als Objekt müssen ein paar Resin-Fässer aus dem 3D-Drucker herhalten. Diese werden zuerst grundiert. Um einigermaßen realistisch zu bleiben nutze ich dazu eine kräftige Sprühfarbe von Montana (Brick 3050). Montana Farben eignen sich durch ihren geringen Druck perfekt für den Modellbau. Damit trotzdem keine "Nasen" entstehen sollte man die Objekte von allen Seiten mit nur kurzen Sprühstössen benebeln. Wenn nicht alles mit Farbe bedeckt ist, die Stelle kurz antrocknen lassen und dann noch einmal sprühen.

Wenn die Grundierung durchgetrocknet ist können die ersten Farbschichten aufgetragen werden. Dazu nutze ich einen einfachen alten Schwamm aus der Küche und Scale 75 Acrylfarben. Diese trocknen extrem matt aus, was den Modellen einen ganz eigenen Charme verleiht. Speziell für Rost und verbrannte Fahrzeuge gibt es ein eigenes Farbset (Scale75 Scrap Paint Set - SSE-044) bestehend aus den Farben:

  • SS Camo Dark Brown SW-18
  • Rotbraun Primer Red SW-03
  • Orange SW-059
  • SS Camo Golden Brown SW-19

Natürlich kann man auch nach Belieben andere Farben nehmen. Wichtig sind ein dunkles und ein helles Braun und ein Orange. Für mehr Kontrast sorgt dann noch ein Beige.

Damit die Grundierung der Fässer noch in Ansätzen erhalten bleibt kommt nur der Schwamm zum Einsatz (kein Pinsel). Zuerst werden die Fässer mit der dunkelsten Farbe komplett betupft. Dann folgt die jeweils hellere Farbschicht, allerdings nur an den gewünschten Stellen. Dabei sollte zu keiner Zeit eine komplett deckende Schicht entstehen, damit sich eine schöne rostige Körnung ergibt. Wichtig: Jede Farbschicht muss ordentlich durchtrocknen bevor man mit der Nächsten beginnt.

Nachdem die letzte Farbschicht trocken ist sind die Fässer reif für den Tisch - die Postapokalypse kann kommen!
Tabletop Modellbau 3D-Druck Bemalung Gelände
26.12.2019 20:45 - Stefan